Mitgliedschaften und Engagements

CycleSEC ist Mitglied in Organisationen und Initiativen. Darüber hinaus engagieren wir uns mit unseren Mitarbeitern in Gremien und Ausschüssen.

Überregional bringen wir uns in die Branche ein und arbeiten im Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT) und der Allianz für Cybersicherheit des BSI mit. Durch unsere Büros in Münster und Steinfurt unterstützen wir das Netzwerk nrw.uniTS in Nordrhein-Westfalen während sich unser Hamburger Büro im Maritimen Cluster Norddeutschland e.V. einbringt. Darüber hinaus sind einzelne Mitarbeiter zum Beispiel Mitglied im DIN Ausschuss IT-Sicherheitsverfahren oder im Chaos Computer Club.

Trenner-CycleSEC-Logos-Transparent

Bundesverband IT-Sicherheit e.V. (TeleTrusT).

TeleTrusTCycleSEC ist Mitglied im TeleTrusT e.V.. Der Verein ist ein Kompetenznetzwerk, das in- und ausländische Mitglieder aus Industrie, Verwaltung und Wissenschaft sowie thematisch verwandte Partnerorganisationen umfasst. Durch die breit gefächerte Mitgliederschaft und die Partnerorganisationen verkörpert TeleTrusT den größten Kompetenzverbund für IT-Sicherheit in Deutschland und Europa. TeleTrusT bietet Foren für Experten, organisiert Veranstaltungen bzw. Veranstaltungsbeteiligungen und äußert sich zu aktuellen Fragen der IT-Sicherheit. CycleSEC Gründer Sebastian Klipper ist Co-Modearator des vom TeleTrusT veranstalteten T.I.S.P. Community Meetings.

Initiative IT Security made in Germany „ITSMIG“

SecurityMadeInGermanyCycleSEC führt das TeleTrusT Qualitätszeichen IT Security made in Germany. Die Initiative wurde 2005 durch des Bundesministeriums des Innern (BMI), des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWi) sowie Vertreter der deutschen IT-Sicherheitswirtschaft etabliert. Die TeleTrusT-Arbeitsgruppe „ITSMIG“ verfolgt das Ziel der gemeinsamen Außendarstellung der an der Arbeitsgruppe mitwirkenden Unternehmen und Institutionen gegenüber Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Öffentlichkeit auf deutscher, europäischer bzw. globaler Ebene. BMWi und BMI sind im Beirat der Arbeitsgruppe vertreten.

Teilnehmer der Allianz für Cybersicherheit des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI).

AllianzFuerCyberSicherheitCycleSEC ist Teilnehmer der Allianz für Cyber-Sicherheit. Dabei handelt es sich um eine Initiative des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), die in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM) gegründet wurde. Als Zusammenschluss aller wichtigen Akteure im Bereich der Cyber-Sicherheit in Deutschland hat die Allianz das Ziel, aktuelle und valide Informationen flächendeckend bereitzustellen. Die Allianz für Cyber-Sicherheit baut hierfür eine umfangreiche Wissensbasis auf und unterstützt den Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Teilnehmern.

Das nrw.uniTS Netzwerk der IT Security Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

nrw_units_logoCycleSEC unterstützt das Cluster zur IT-Sicherheit in NRW. Das Netzwerk nrw.uniTS bildet einen organisatorischen Kern für alle IT Security Unternehmen in NRW. Der Fokus liegt hierbei auf der Kooperationsförderung. nrw.uniTS organisiert, koordiniert und forciert Kontakte, Wissen, Projekte und auch Aktionen im Bereich IT-Sicherheit, die Einzelunternehmen und anderen von Nutzen sind, sie allein aber nicht stemmen können. Die Zusammenarbeit von Universität und Wirtschaft garantiert hierbei die Verknüpfung von anwendungsorientierter Spitzenforschung der IT Security, mit handlungsorientiertem Unternehmergeist.

Maritimes Cluster Norddeutschland e.V.

mcn_logoCycleSEC ist Gründungsmitglied im Maritimen Cluster Norddeutschland (MCN) e.V., einem Netzwerk von Schiffbauern, Zulieferern, Meerestechnik- und Schifffahrtsunternehmen. Ziel des Vereins ist es, die Zusammenarbeit in der norddeutschen maritimen Branche zu stärken und zu fördern. CycleSEC möchte mit seiner Mitgliedschaft das Thema Cyber Security in die maritime Wirtschaft tragen.

DIN NA 043-01-27 AA – IT-Sicherheitsverfahren

DINDas Arbeitsgebiet von NIA-27 umfasst insbesondere: die Festlegung von generischen Anforderungen für IT-Sicherheitsdienste, die Entwicklung von kryptografischen und nicht kryptografischen Sicherheitstechniken und -mechanismen, sowie von Richtlinien für die IT-Sicherheit, Leitfäden für das Management von IT-Sicherheit und von Kriterien für die Evaluierung und Zertifizierung der Sicherheit von IT-Systemen, -Komponenten und -Produkten. CycleSEC Geschäftsführer Sebastian Klipper ist Mitglied des Arbeitskreises Anforderungen, Dienste und Richtlinien für IT Sicherheitssysteme.

Chaos Computer Club e.V.

ccc-200Der Chaos Computer Club e. V. (CCC) ist die größte europäische Hackervereinigung und seit über dreißig Jahren Vermittler im Spannungsfeld technischer und sozialer Entwicklungen. Die Aktivitäten des Clubs reichen von technischer Forschung über Politikberatung bis zum Betrieb von Kommunikationsmitteln. Die CycleSEC Gründer Sebastian Klipper und Prof. Dr. Sebastian Schinzel sind Mitglieder des CCC.

Informationssicherheit, IT-Sicherheit und Cyber-Security

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite und das Anklicken von Links, stimmen Sie der Benutzung von Cookies durch diese Webseite zu. Weitere Informationen

Informationen zu Coockies

Diese Webseite verwendet so genannte Cookies. Sie dienen dazu, die Webseite, insbesondere die Kommentarfunktion nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren.

Wenn Sie mit der Nutzung der Website fortfahren, oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich mit der Nutzung von Cookies einverstanden.

Schließen