Start frei für CycleSEC Am 22. September wurde die CycleSEC GmbH gegründet

CycleSEC: Exzellenz und Wissenstransfer

Start frei für die CycleSEC GmbH: Um 18:30 Uhr war es heute soweit – im Beisein des Münsteraner Notars Bernd Krollzig setzten die drei CycleSEC Gesellschafter Sebastian Klipper, Prof. Dr. Sebastian Schinzel und Carsten Schröder für die TAFH Münster GmbH ihre Unterschrift unter den Gesellschaftsvertrag. Wir bieten Anbieter- und produktneutrale Beratungs- und Dienstleistungen rund um die Themen Informationssicherheit,  IT-Sicherheit und Cyber-Security.

Trenner-CycleSEC-Logos-Transparent

Die Bedrohungslage ist beängstigend

Das Cyber-Schlachtfeld wird heute von Geheimdiensten, Militärs, der Organisierten Kriminalität, und Wirtschaftsspionen bestimmt. Angriffe mit Schäden in dreistelliger Millionenhöhe sind keine Seltenheit mehr.

„Wir haben in der Vergangenheit auch in Deutschland eine Ausweitung der wirtschaftlich motivierten Hacker-Angriffe beobachtet, bis hin zur Einleitung feindlicher Unternehmensübernahmen.“
— Sebastian Klipper, Gründungsgesellschafter

Sebastian Klipper

Als erfahrener Unternehmensberater und Autor mehrerer Fachbücher bringt Sebastian Klipper fast 15 Jahre Security-Erfahrung mit in unser junges Unternehmen. Maßnahmen wie Security Management Systeme nach ISO/IEC 27001 oder technische Sicherheitsanalysen wie Penetrationstests und Code-Reviews müssen sich nach Ansicht von Sebastian Klipper in einem Kreislauf gegenseitig ergänzen und die Sicherheitskultur in Unternehmen und Behörden positiv beeinflussen.

„So lange Angreifer nicht aufhören ihre Angriffstechniken zu verbessern, so lange ist man auch in der Weiterentwicklung der Verteidigungsstrategien nicht am Ende. Wir haben bei CycleSEC das nötige Know-how um diese Entwicklung richtig einzuschätzen und geben es gerne an unsere Kunden weiter.“
— Sebastian Klipper, Gründungsgesellschafter

Exzellenz und Wissenstransfer als Ausweg

Unser zweiter Gründungsgesellschafter Prof. Dr. Sebastian Schinzel unterrichtet seit 2013 an der Fachhochschule Münster Computersicherheit und befasst sich seit zehn Jahren mit dem Thema.

Prof. Dr. Sebastian Schinzel

Seiner Erfahrung nach helfen teure Firewalls oder andere technische Maßnahmen nur bedingt dabei, Angriffe zu verhindern. Die richtige Herangehensweise besteht nach seiner Ansicht aus der Zusammenführung von technischem Wissen über aktuelle Angriffe und Schutzmaßnahmen mit Management- und Prozess-Verständnis.

„Beratungsunternehmen dürfen ihren Kunden das Know-how nicht aus der Hand nehmen. Wir haben bei CycleSEC den Willen zum umfangreichen Wissenstransfer an unsere Kunden.“
— Prof. Dr. Sebastian Schinzel, Gründungsgesellschafter.

Als Mitgesellschafterin unterstützt die Transferagentur der Fachhochschule Münster TAFH Münster GmbH den Wissens- und Technologietransfer der Hochschule durch die Beteiligung an Unternehmensgründungen.

Carsten Schröder, Geschäftsführer des dritten Gründungsgesellschafters sowie Vizepräsident für Transfer und Partnerschaften der FH Münster, unterstützt die Gründung der CycleSEC GmbH.

„Wenn Innovationen aus der Wissenschaft zu marktfähigen Produkten, Verfahren und Dienstleistungen werden, ist das ein Erfolg für unsere Wissensgesellschaft. Unternehmensgründungen von Hochschulabsolventen sowie Ausgründungen von Wissenschaftlern unserer Hochschule bilden dabei einen wichtigen Baustein.“
— Carsten Schröder, Vizepräsident für Transfer und Partnerschaften der Fachhochschule Münster

Unserer Kontaktmöglichkeiten:

Geschäftsführung

Hier finden Sie die Kontaktmöglichkeiten zu den CycleSEC Geschäftsführern.

Presse

Finden Sie kompetente Gesprächspartner zu den Themen Cyber-Security, IT-Sicherheit und Datenschutz und erfahren Sie mehr über CycleSEC.

Schreibe einen Kommentar