Das Hacker-Team der FH Münster ist weiter am wachsen…

CycleSEC gratuliert den über 40 Teilnehmern der Fachhochschule Münster zum 24. Platz beim RuCTFE, einem internationalen Hacker-Wettbewerb mit über 400 gemeldeten Teams. 

Trenner-CycleSEC-Logos-Transparent

Die fast 170 aktiven Teams mussten sechs angreifbare Dienste attackieren, Flaggen entwenden und eigene Flaggen schützen. Das CTF Team der Ural Federal University hatte den Wettbewerb organisiert und zu dem „Atlantis“ genannten Spiel die weltweite Community eingeladen.

atlantis
Visualisierung der laufenden Angriffe auf der Atlantis-Landkarte.

Aus Sicht der FH Münster war besonders erfreulich, dass sich der Teilnehmerkreis nicht nur aus alten Hasen zusammensetzte, sondern auch zahlreiche Erstsemester und Neueinsteiger angelockt wurden. Die Westfälischen Nachrichten berichteten in ihrer heutigen Onlineausgabe von dem Wettbewerb. Dort findet sich auch eine Bildergalerie.

Die FH Münster nimmt mit ihrem Team mehrmals im Jahr an internationalen Hackerwettbewerben Teil und erreicht dabei stets Top-Platzierungen. Besonders erfreulich aber ist die stetig steigende Zahl von Teilnehmern, die bei den Wettbewerben praktische Erfahrung mit Angriff und Verteidigung von Netzwerken sammeln wollen.

„Ich bin davon überzeugt, dass ich niemandem beibringen kann, wie er sichere Systeme baut, ohne gezeigt zu haben, wie man ein sicheres System angreift“,

sagte CycleSEC CTO Prof. Dr. Sebastian Schinzel im Interview mit den Westfälischen Nachrichten. Sebastian Schinzel ist der wissenschaftliche Leiter der Gruppe.

Trenner-CycleSEC-Logos-Transparent

Das Münsteraner CTF-Team und CycleSEC

ructfe-2016
Über 40 Teilnehmer beim diesjährigen RuCTFE.

Die 2013 gegründete Gruppe der Fachhochschule Münster nimmt seit mehreren Jahren an internationalen Hacker-Wettbewerben teil. Die drei Mitbegründer Christian Dresen, Sergej Schumilo und Michael Gerdes gehören, ebenso wie Prof. Dr. Sebastian Schinzel, zum CycleSEC-Team.

Als wissenschaftliche Ausgründung der Fachhochschule Münster unterstützt CycleSEC die Veranstaltungen ein Mal im Jahr mit Speis‘ und Trank – Club Mate, Nervennahrung und Pizza dürfen dabei nicht fehlen. Bereits vor einem Jahr hatten wir von der Teilnahme am iCTF berichtet, bei dem das Team den siebten Platz belegte. Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr und wünschen viel Spaß bei den kommenden Events.

Sie möchten mehr erfahren?

Um mehr über die CTF-Veranstaltungen des Teams der FH Münster oder CycleSEC zu erfahren, können Sie sich an Prof. Dr. Sebastian Schinzel wenden oder das folgende Formular nutzen. Wir rufen Sie gerne zurück.

Ihr Name (Pflichtangabe):

Ihre Telefonnummer bitte (Pflichtangabe):

Geben Sie uns ein Stichwort:

Für alle Fälle - Ihre E-Mail-Adresse:

Es gelten unsere Datenschutzbestimmungen.

Bitte übertragen Sie die Zahlen und Buchstaben des folgenden Captcha in das Textfeld:

captcha

Schreibe einen Kommentar