Fünf Jahre CycleSEC

Vor fünf Jahren, am 22.09.2015, wurde CycleSEC gegründet. Zu diesem Anlass blickt der Geschäftsführer und Gründer Sebastian Klipper auf die letzten 12 Monate zurück und gibt einen Ausblick auf die kommenden Ziele.

ISMS-Implementierungen, Trainings und Penetrationstests

Sebastian Klipper (Gründer und Geschäftsführer von CycleSEC)

„Besonders freue ich mich über die Umwandlung mehrerer Projektverträge in längerfristige Rahmenverträge. Das dadurch entgegengebrachte Vertrauen zeigt die Wertschätzung unserer Arbeit durch unsere Kunden. Nicht zuletzt dadurch können wir auch in den unsicheren Zeiten der Corona-Pandemie unseren Wachstum sichern und zuversichtlich in die Zukunft blicken. „

Nach den ereignisreichen ersten Geschäftsjahren konnte CycleSEC im fünften Geschäftsjahr mehrere große Projekte Gewinnen. Wie bisher liegt der Schwerpunkt der Aktivitäten im Security Management, bei Security-Awareness-Kampagnen und bei technischen Sicherheitsanalysen (Penetrationstests). In diesem Umfeld konnten im letzten Geschäftsjahr darüber hinaus mehrere Projektverträge in langfristig angelegte Rahmenverträge mit jährlichem Abrufkontingent ausgebaut werden. Die Hands-on-Mentalität der Consultants, pragmatische Lösungsansätze und eine hohe Professionalität in der Beratung sind Merkmale, die CycleSEC Kunden auch langfristig schätzen. 

Die Kundenaufträge gehen dabei von der Sicherheitsschulung für Anwendungs-Entwickler bis hin zur komplexen ISMS-Implementierung nach ISO/IEC 27001: „Von fünf bis 500 Projekttagen haben wir in diesem Jahr alles dabei“, kommentiert Sebastian Klipper das Volumen der Projektaufträge. Die Bandbreite der Kundenprojekte reichte dabei in der Vergangenheit vom mittelständischen Schiffsautomatisierer über den e-Mobility-Dienstleister bis zum Intralogistikanbieter, vom FinTech-Startup über den Medienkonzern bis hin zu einem der größten Bistümer Deutschlands. 

Als Dienstleister für Informationssicherheit, IT-Sicherheit und Cyber-Security ist CycleSEC bewusst nicht auf eine bestimmte Branche festgelegt. „Die CycleSEC-Kunden vereint nicht die Branche, sondern der Wille ihre Informationssicherheit kontinuierlich nach vorne zu bringen“, fasst Sebastian Klipper zusammen. 

„Wir konnten in den vergangenen fünf Jahren nicht nur ein schlagkräftiges Team aufbauen, sondern auch spannende Kundenprojekte gewinnen. Die meisten Kunden suchen bei uns Beratung und Unterstützung bei der Implementierung von Security-Management-Systemen nach ISO/IEC 27001. Da sind wir sehr erfahren“, sagt Sebastian Klipper. „Eine weitere wichtige Komponente ist das Coaching von Sicherheitsverantwortlichen und wir bauen unsere Kompetenz zur Mediation von Konflikten aus. Unsere Kunden profitieren davon, dass wir über den Tellerrand blicken und so wertvolle Impulse und Anregungen geben können. Die besondere Stärke unseres Teams ist es, technische Expertise, Security-Management-Wissen und soziale Kompetenz zu vereinen.“

Management | Mitarbeiter | Technik

CycleSEC-Logo-Ring-3Blasen-MMT-klein

CycleSEC versteht Sicherheit als Zusammenspiel des Security Managements mit der gelebten Sicherheitskultur und technischer Sicherheit. Keiner der drei Aspekte kommt ohne die anderen aus. Das Security Management muss einen Prozess in Gang setzen, der zugleich die Mitarbeiter mitnimmt und letztlich auch technisch Wirkung entfaltet. Nur so können die Sicherheitsanstrengungen einer Organisation auf Dauer Wirkung zeigen.

Projekte unserer Forschungszusammenarbeit

CycleSEC ist seit März 2019 Praxispartner des an der RuhrUni Bochum ansässigen NRW-Forschungskollegs „Schöne Neue Welt: Sicherheit für Menschen im Cyberspace (SecHuman)“. Im Oktober wurde die Partnerschaft bis 2024 verlängert. Damit geht die Forschungszusammenarbeit zwischen dem forensischen Linguist Steffen Hessler von der RuhrUni Bochum und dem CycleSEC-Gründer Sebastian Klipper  in die nächste Runde. Zum Artikel mit Interview →

Der CycleSEC-Gründer Sebastian Klipper startet diesen Herbst in ein Forschungsprojekt zur Verbesserung der Anwendbarkeit von Industrienormen im Bereich Informationssicherheit, dessen Förderung im zurückliegenden Geschäftsjahr genehmigt wurde. Der Autor mehrerer Fachbücher zur ISO/IEC 27001 arbeitet dabei mit dem Linguisten Steffen Hessler zusammen, mit dem wir in unserem Blog bereits Anfang November ein Interview veröffentlicht hatten. Zum Artikel →

In einem Beitrag in der wissenschaftlichen Fachzeitschrift HMD Praxis der Wirtschaftsinformatik hat Sebastian Klipper sich damit befasst, wie Menschen, Maschinen und Organisationen angegriffen werden, um die Sicherheit der soziotechnischen Systeme zu kompromitieren, in die sie arbeiten. Auch hier im Blog hatten wir das Thema näher beleuchtet. Zum Artikel →

 Blick in die Zukunft

„Ziel für das kommende Jahr ist es, aus dem Kreis unserer Kunden weitere Rahmenvertragspartner zu finden, um unser Team und die Breite unseres Beratungsangebots weiter ausbauen zu können“, sagt Sebastian Klipper zum Blick in die Zukunft.

Unterstützung bei der Implementierung von Information Security Management Systemen, spezialisierte Schulungen zur ISMS-Implementierung und zur sicheren Softwareentwicklung, Penetrationstests und Security-Awareness-Events werden dabei die Haupt-Angebote an CycleSEC-Kunden bleiben. Darüber hinaus sollen das Coaching von Sicherheitsverantwortliche und die Konflikt-Mediation als weitere Dienstleistungen etabliert werden.   

Kontakt

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben und Sie neugierig sind, wie wir auch Ihr Security-Team unterstützen können, dann nehmen Sie noch heute Kontakt zu uns auf. Hierzu können Sie das folgende Kontakt-Formular nutzen.

In jedem Fall wünschen wir allen Leserinnen und Leserinnen des CycleSEC-Blogs weiterhin viel Spaß mit unseren Beiträgen!

Senden Sie uns vertrauliche Informationen bitte ausschließlich als verschlüsselte E-Mail und nicht mit diesem Formular. Sie können beim Ausfüllen des Formulars Pseudonyme verwenden. Bitte nutzen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder.

Ihr Name*:

Ihre E-Mail-Adresse*:

Rückruf gewünscht?
Bitte geben Sie Ihre Telefonnummer an:

Betreff*:

Ihre Nachricht an CycleSEC*:

Durch Klicken auf "Absenden" bestätigen Sie, unsere Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen zu haben.

Schreibe einen Kommentar